1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
4b00291875.jpg
Roccat Modulok: Der erste vollmodulare Headset- Stand
Das ROCCAT Modulok macht Schluss mit herumliegenden Kopfhörern: Mit dem Modulok findet das Headset endlich eine stylische Heimat. Doch das ROCCAT Modulok ist mehr als nur ein einfacher Headset-Stand. Durch optionale Module wird das Modulok zur Audio- Kommandozentrale im Gaming-Zimmer. Zunächst wird der neue Headset-Stand als Basis-Version im Bundle mit ROCCAT Headsets verfügbar sein. Gleichzeitig startet die „Consumer Integrated Product Design“-Phase, die wir auch als „wevelopment“ bezeichnen, die als Projekt schon beim ROCCAT Sova sehr erfolgreich war. Sowohl Kunden als auch Interessenten haben die Möglichkeit, sich in den weiterführenden...
d036b374b3.png
KFA2 präsentiert erste GeForce GTX 1070 Single-Slot Karte mit Turbo Radiator
KFA2 präsentiert mit der KFA2 GeForce GTX 1070 KATANA die erste GeForce GTX 1070 Single-Slot Grafikkarte. Bei der KFA2 GeForce GTX 1070 KATANA wird der bewährte NVIDIA Pascal Grafikchip GP104-200-A1 verbaut, der eine hohe Gaming-Leistung und niedrige Leistungsaufnahme verspricht. [​IMG]
Für ein sehr gutes Spieleerlebnis jenseits der Full-HD-Auflösung sorgt der acht Gigabyte große GDDR5 Grafikspeicher, der über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Die Pascal-Grafikeinheit taktet werkseitig mit 1.518 MHz - der Boost-Takt liegt...​
1ec337121d.png
Noch extremer – in jeder Hinsicht: NVIDIA stellt die TITAN Xp vor
NVIDIA präsentiert mit der TITAN Xp die neuste und stärkste auf der Pascal-Architektur basierende Grafikkarte. Dafür sorgen ihre 3.840 NVIDIA CUDA-Recheneinheiten bei 1,6 GHz und 12 TFLOPS. 12 GB GDDR5X-Speicher mit mehr als 11 Gbit/s runden das Kraftpaket ab. Die NVIDIA TITAN Xp ist für 1.349 Euro im NVIDIA-Store und bald bei ausgewählten System Buildern verfügbar. Alle weiteren Infos gibt es auf dem NVIDIA-Blog oder im...
Scythe Mugen 5 PCGH Edition mit zwei Kaze Flex 120 PWM Lüftern für absolute Stille
Der japanische Kühlerhersteller Scythe stellt die PCGH Edition des Mugen 5 CPU Kühlers vor, die in Kooperation mit dem Computerfachmagazin PC Games Hardware speziell für Silent-Liebhaber optimiert wurde. Der Mugen 5 PCGH Edition wird ab Werk mit zwei der Kaze Flex 120 PWM Lüfter ausgeliefert, die in einem Rotordrehzahlbereich von 300 bis 800 U/min arbeiten. Durch das Push/Pull-Prinzips konnte die Kühlleistung gesteigert und die Geräuschentwicklung auf ein Minimum reduziert werden. Der Schalldruckpegel wird mit 14,5 dBA bei 800 U/min angegeben. Des Weiteren sind die Lüfter komplett in schwarz gehüllt. Die...
8e3e7af971.png
Mehr Leistung, mehr Linux: das neue InfinityBook Pro
TUXEDO, der Anbieter von Hardware-Lösungen auf Linux-Basis, legt das InfinityBook mit überarbeiteter Ausstattung und einem komplett neuen Chassis als Pro-Variante neu auf.
[​IMG]
Merkmale des InfinityBook Pro · 13,3 Zoll matt/entspiegelt, Full-HD IPS-Panel · Aluminiumgehäuse: nur max 1,8cm dick und 1,3kg leicht · Bis zu 12h Akkulaufzeit · Intel Core i-CPU der 7. Generation Kaby Lake · Intel Core Core i7-7500U, Dual-Core, 4 Threads · Intel HD 630 Grafik · bis zu 32 GB DDR4 Arbeitsspeicher · M.2 NVMe SSD + 2,5" SATA3 HDD/SSD · USB3.1 Typ-C Gen2,...
23835e883a.jpg
Semi-passive und fast lautlose Tower CPU-Kühler für kleine Systeme
Mit dem Freezer 12 und dem Freezer 12 CO bietet ARCTIC nun zwei kompakte CPU-Kühler an, die auch für den AMD Ryzen AM4 Sockel geeignet sind. Die Nachfolger der Freezer 11 Serie können überzeugen: sie bieten einen äußerst niedrigen Geräuschpegel, eine starke Kühlleistung, vielseitige Installationsmöglichkeiten und sind sicher zu transportieren. Als semi-passive Kühler arbeiten der Freezer 12 und Freezer 12 CO sehr effizient, da der Lüfter erst ab 40 % PWM einsetzt. Der Lüfter läuft nur dann, wenn er tatsächlich benötigt wird, also bei erhöhter CPU Auslastung. In Kombination mit den Schwingungsdämpfern des Lüfters führt dies zu...
4b00291875.jpg
Roccat Jetzt erhältlich: Smartphonehalter für das ROCCAT Sova
Das ROCCAT Sova ist der Spielgefährte für das Wohnzimmer. Mit guter Ergonomie und klugen Detaillösungen wie dem vier Meter langem Break-Away-Kabel, dem austauschbaren Mauspad und den zwei USB-Ports eröffnet das ROCCAT Sova PC-Spielern die Welt des Couch-Gaming.
[​IMG]
Dank moderner 3D-Druck-Technologie, wird das ROCCAT Sova ab sofort noch flexibler: Durch die neue Smartphone- beziehungsweise Tablet-Halterung bleibt das Mobilgerät auch beim Zocken auf dem Sofa in Zukunft immer im Blick. Die universellen Halterungen mit bis zu 99 Prozent aller Geräte kompatibel...
7b7b5ee0ce.jpg
Es ist noch nicht lange her, da beschäftigten wir uns mit dem kleinsten Vertreter der erfolgreichen Define-Serie der schwedischen Gehäusespezialisten von Fractal Design: Dem Define Nano S. Erneut erreichte uns unlängst ein Paket aus dem hohen Norden, das ein weiteres Define-Gehäuse mit sich brachte; dieses mal jedoch wieder eine Nummer größer, abzielend auf potentere Hardware des Maßes mATX. Wir stellen vor: Das Fractal Design Define Nano C.
Wir bedanken uns bei Fractal Design für die Bereitstellung unseres Pressesamples! Erster Eindruck: Nachdem wir das Define Mini C aus der stabilen, wohlgepolsterten Kartonage befreit haben, können wir uns erneut davon überzeugen, dass man in Schweden...
64fdfcc4c4.jpg
Brillante Bilder, dynamische Multiscreen-Szenarien: Samsung führt neue 4K Signage Displays ein
Mit der neuen Smart Signage Serie QMF bringt Samsung Electronics neue hochauflösende Displays in den Größen 49, 55, 65 und 98 Zoll auf den Markt. Die Displays verfügen über eine 4K UHD Auflösung für eine realitätsnahe Bilddarstellung und machen auch Multiscreen-Szenarien mit bis zu vier Full HD Ausschnitten möglich. Die Geräte eignen sich als Hingucker im Verkaufsraum wie auch für den Einsatz im Büro – beispielsweise bei Präsentationen und Videokonferenzen. Das entspiegelte Panel und der Helligkeitswert von 500 cd/m² sollen zu einer guten Lesbarkeit der Inhalte beitragen, auch in Umgebungen mit starkem...
PC-Systeme werden immer kleiner. Auch im Desktop-Bereich finden sich immer mehr µATX- und Mini-ITX Gehäuse, mit teilweise sehr unterschiedlichen Grundformen. Während die Anschlussmöglichkeiten und Features dank besserer Integration direkt auf dem Mainboard kaum gelitten haben, bleibt für die Abwärme von CPUs und Grafikkarten nur noch wenig Platz. Genau diesem Problem nimmt sich Cryorig mit dem C7 CPU Kühler an: In diesem Test untersuchen wir, wie gut der Kühler mit 125W und 95W CPUs zurechtkommt. --> zum Review...