1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Acer Aspire Bildschirm wird nach einiger Zeit grau

Dieses Thema im Forum "Notebooks" wurde erstellt von Scavenger, 31 Aug. 2017.

  1. Scavenger

    Scavenger New Member

    Dabei seit:
    12 Juli 2011
    Beiträge:
    41
    Danke erhalten:
    0
    Hallo zusammen,

    Benutze meinen Acer Aspire V5-552G nun ca 3 Jahre. Ich habe ihn ca seit 2 Jahren bis vor 2 Monaten regelmäßig am Fernseher hängen und zum spielen benutzt. Nun habe ich einen PC und werde (meinem Plan nach) den Laptop gelegentlich nur noch zum Arbeiten benutzen. Jetzt habe ich das Problem, dass der Bildschirm (nicht per HDMI am Fernseher angeschlossen, sondern der Laptopbildschirm) nach ca 10 Minuten Benutzung anfängt, hin und wieder grau zu flackern. Manchmal nur kurz, manchmal ist das Bild eingegraut und bleibt stehen, sprich, die Maus bewegt sich nicht mehr. Es hilft oft, den Bildschirm etwas zu bewegen (auf-zu), bevor das Problem manchmal nach einiger Zeit wieder auftaucht. Dann kommt es öfter mal dazu, dass das Bild komplett grau wird. Ein ganz graues Bild, ein bisschen im Farbverlauf, oben heller, unten dunkler. Neustart bringt in dem Fall selten was, meistens ist dann das Bild noch immer grau. Mehrmals zu- und aufklappen löst das Problem hin und wieder, den Laptop für paar Minuten stehen lassen, löst es auch öfter mal. Ein sehr unbeständiges Problem. Ich verstehe nur nicht ganz, ob es an den Kontakten oder am Bildschirm selbst liegt, gerade weil es so unbeständig ist.
    Kann man bei diesem Problem irgend etwas machen? Sprich, lohnt es sich, ihn zur Reparatur zu schicken? Bildschirmaustausch soll laut Internet 120-150€ kosten. Oder gibt es da ein naheliegenderes Problem?
     
  2. anjaw

    anjaw Junger Padawan

    Dabei seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    1.378
    Danke erhalten:
    85
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Ich würde ihn bei Acer mal prüfen lassen, ob es an den Kontakten oder am Bildschirm selber liegt.
    Lass aber auf jeden Fall einen Kostenvoranschlag machen, nicht dass du dann aus allen Wolken fällst, weil es so teuer ist.
     
  3. klause

    klause Well-Known Member

    Dabei seit:
    22 Sep. 2008
    Beiträge:
    4.778
    Danke erhalten:
    1.309
    Ort:
    Bayern, dem schönsten Bundesland der Welt !
    Hmm, kann auch nur ein loses oder gebrochenes Displaykabel sein. Den Lüfter auch schon mal gereinigt ?
     
  4. Scavenger

    Scavenger New Member

    Dabei seit:
    12 Juli 2011
    Beiträge:
    41
    Danke erhalten:
    0
    Ich werde mal nach einem Kontakt suchen..

    Die Lüfter habe ich vor ca einem Jahr gereinigt, meinst du, das Problem kann daher kommen? Die Wochen danach hat alles normal funktioniert.
     
  5. klause

    klause Well-Known Member

    Dabei seit:
    22 Sep. 2008
    Beiträge:
    4.778
    Danke erhalten:
    1.309
    Ort:
    Bayern, dem schönsten Bundesland der Welt !
    Wenn der Lüfter wieder zu sein sollte überhitzt halt so ein Teil sehr schnell. Kontrolliert ist das ja schnell ob es so ist oder nicht.
    Der Verdacht mit dem Displaykabel kam von mir weil du geschrieben hast wenn du den Bildschirm paarmal auf und zuklappst er wieder eine zeitlang funktioniert.
    Kann aber auch mit dem Speicher der Grafikkarte, kalte Lötstelle oder Wackelkontakt sein. Du kannst aber auch versuchen den Grafiktreiber für den Acer-Läppi von deren Webseite neu zu installieren, eventl. noch Bios aktualisieren.Ansonsten kann man da als Laie wenig selber machen. Wenn du den Läppi zur Reparatur schickst auf jedenfall ein Kostervoranschlag machen lassen.
    Siehst ja dann ob es sich dann noch rentiert oder nicht.
     
  6. Scavenger

    Scavenger New Member

    Dabei seit:
    12 Juli 2011
    Beiträge:
    41
    Danke erhalten:
    0
    Okay, ich schuau mir das mal an, vielen Dank!
     
  7. Hanfrey

    Hanfrey Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 Dez. 2003
    Beiträge:
    2.837
    Danke erhalten:
    87
    Grundsätzlich passt die Problembeschreibung auf einen Wackelkontakt.
    Nur das mit dem nicht mehr reagierenden Mauszeiger leider überhaupt nicht.

    Ist der Fernseher zeitgleich angeschlossen? Bewegt sich der Mauszeiger dort noch?
    Schau mal in die Ereignisanzeige (Kategorie "System"), ob dort irgendetwas steht, das damit im Zusammenhang stehen könnte. Ich halte auch ein Problem mit der Grafikkarte für möglich.
     

Diese Seite empfehlen