1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Guide für mehr Spaß in League of Legends

Dieses Thema im Forum "Strategiespiele" wurde erstellt von Amphynox, 8 Mai 2017.

  1. Amphynox

    Amphynox Member

    Dabei seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    96
    Danke erhalten:
    8
    #1 Amphynox, 8 Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8 Mai 2017
    Hallo,

    Da einige hier in dem Forum League of Legends spielen dachte ich mir ich schreibe Mal einen Anti-Frust Guide.

    Zu mir:
    Ich spiele LoL seit kurz nach der Beta was jetzt schon einige Jahre sind. Wie viele genau weiß ich selbst nicht mehr. Bin damals von DotA zu LoL gewechselt.
    Bin seit Season 2 im Gold und seit Season 3 im hohen Platin Bereich ranked-mäßig unterwegs, spiele jedoch seit längerem nur noch sehr unregelmäßig.

    Ingame: Lagges (Euw)

    Zum Guide:

    Ich möchte euch ein bisschen an meiner Erfahrung teilhaben, damit ihr mehr Spaß und weniger Frust am Spiel habt.
    Ich will euch hier nicht zeigen, wie ihr schneller in der Ladder hoch kommt, auch wenn es indirekt miteinander in Verbindung steht.


    Ein paar Grundregeln, die leider viel zu selten bedacht werden.

    1. LoL ist (größtenteils) ein koopetatives Spiel und ist auf den Ranked-Modus ausgelegt. Wenn ihr lieber alleine Spielt ist LoL das falsche Game für euch.

    2. Die sogenannte Elo-Hell existiert nicht. Allerdings stimmt diese Aussage nur teilweise, denn in bestimmten Bereichen ist es schwer schnell hoch zu kommen, was größtenteils sozipsychologische Gründe hat (Altersdurchschnitt in Silber ist einfach niedriger als in Gold...)

    3. Es gibt massig Guides für Champions. Nutzt sie bevor ihr spielt. Und passt eure Erwartungen den Erfahrungen mit dem Champion/Lane an.
    WICHTIG:
    Was dabei oft vergessen wird ist, dass das auch für den Gegnerischen Champion gilt. Habt ihr noch nie gegen XY gespielt und habt keine Ahnung wie ihr gegen den spielen sollte, geht davon aus aufs Maul zu bekommen.
    --> Seht auch Ranked-Games als Übung.
    So spart ihr viel Frust!!

    4. Merkt ihr jemand ist toxisch. Blockiert ihm im Chat. Ich kenne viele Spieler die blockieren als erstes alle Mitspieler, um Provokationen und Diskussionen zu entgehen. In den lower-ranks braucht ihr sowieso keinen Chat. Pings reichen.

    5. Bei mehr als 2 defeats hintereinander macht mindestens eine halbe Stunde Pause und steht Mal auf. Das hilft um runter zu kommen und sich zu konzentrieren, falls ihr danach noch vorhabt weiter zu spielen. Ich Chance, dass man nach einem verlorenem Spiel nochmal verliert liegt bei über 60% (Spiel direkt im Anschluss). (Statistiken von LoL)

    6. Nur weil die Profis locker 10 games hintereinander spielen heißt das nicht das der normaluser das kann. LoL braucht viel Konzentration wenn du es richtig machen willst, und wenn es dir wichtig ist zu Gewinnen merkt man am besten selbst wann man unkonzentriert ist. Dann sollte man das spielen lassen bzw sich nicht wundern wenn man verliert.

    7. 90% der Spieler in Silber und Bronze denken sie sind besser als die anderen 9 Spieler. Geht nicht davon aus das ihr besser seit und gebt auch zu wenn ihr Fehler macht.

    8. Es gibt massig Guides wie man nur über den Chat gewinnen kann. In vielen SoloQ games kommt es mach 30+min nur darauf an, welches Team sich schneller als Gruppe zusammenfindet. Hast du den Chat im Griff hast du dein Team im Griff, gewinnst du 80% deiner Spiele, egal wie gut du spielst.
    Wie funktioniert es:
    A. Sei nett. Lobe deine Mitspieler wenn sie was gut machen.
    B. Wenn sie was falsch machen, mache ihnen mut, zeige ihnen einen weg auf zurück in Spiel zu kommen
    C. Am wichtigsten: Schlichte Streit, insbesondere Bot-Lane ist da immer sehr dankbar.
    D. Gewinne einfach deine Lane so hoch, dass dein Team Respekt vor dir hat, sodass es deine Tipps und Ansagen schätzt und befolgt.

    -> Diese Tipps fangen schon bei der Championwahl an.
    -> Befolge die Tipps so gut es geht, klar ist das Punkt D nicht immer zu erfüllen ist oder das sich manche Streitigkeiten nicht lösen lassen und dann einfach im Sand verlaufen.

    9. Das selbe gilt auch für den Gegner. Provozierst du deinen Gegner und hetzt seine Teamkollegen gehen ihn spielt er viel schlechter und hat eine große Chance, dass er das Spiel verlässt. Außerdem zerrüttelst du das gegnerische Team.
    Dazu könnt ihr auch noch Seiten wie lolnexus oder ähnliches benutzen und gucken welcher Spieler schon ein paar games verloren hat oder mit seinem Champ nicht umgehen kann.
    Kein Fairplay aber äußerst wirkungsvoll. Bitte aber keine Beleidigung oder etwas was gegen den Summoners Codex verstößt, sonst kann das nach hinten losgehen.
    Und wenn wir Mal ganz ehrlich sind, manchmal macht das Ärgern der anderen mehr Spaß als das Spielen an sich.

    10. Gebt niemals auf ist Bullshit. Wenn das Spiel verloren ist, versucht noch was draus zu machen, indem ihr euer eigenes Können verbessert (indem ihr evtl. Sachen versucht, die ihr normalerweise nicht machen würdet (riskante Barons-steals etc.)) oder anderweitig Spaß zu haben wenn möglich. Ansonsten bleibt einfach in der Base, lasst euch nicht sinnlos abschlachten. Wenn ihr wisst es wird nur noch frustrierend dann lasst das gebt die Runde auf und habt beim nächsten Spiel Spaß. ( Gilt auch wenn ihr gut gespielt habt, aber die Mitspieler nicht.)

    -> Wenn ihr konstant gut spielt und eure Mitspieler immer verlieren fragt euch was ihr falsch macht! Evtl. spielt ihr dann einen Earlygame Champion der für das Team nutzlos ist. Oder ihr spielt nicht stark genug, um eure Mitspieler auszugleichen. Sucht die Fehler immer bei euch auch wenn es furstierend ist. Und schaut auf eure Statistik. Man kann nicht jedes Spiel gewinnen.

    11. Nur weil ihr 1337/0/0 steht heißt das nicht, dass ihr auch gut spielt. Versucht nicht arrogant zu sein und schätzt euch auch hier richtig ein. Ihr seit dadurch weit weniger frustriert.

    12. In ARAM geht's um nix, deswegen ist alles egal. Einfach nur rumkloppen. Lacht über die Armen die selbst da den Chat vollheulen und lässt euch nicht mit reinziehen.

    13. Ein letzter Tipp: Sucht euch eine Position aus und 1-3 Champions die ihr lernt. Bis ihr einen Champion richtig könnt braucht ihr sehr lange. Dadurch gewinnt ihr öfter und habt im Allgemeinen mehr Spaß. Wem das zu langweilig ist sollte einen vielseitigen Champion wählen und die itembuilds verändern (Annie ist z.b. ein Klasse Anfänger Champ aber äußerst stumpf)

    -> Ihr braucht 1 Präferenzposition und eine Ausweichposition. Auf jeder Pos 1-3 Champs. Den Rest einfach vergessen und nicht spielen.

    Allgemeiner und wichtigster Tipp:
    Geht nicht auf jeden Scheiss ein der im Chat steht. Insbesondere Kommentare wo mother, cancer, fuck(ing/er) in verschiedener reinfolge steht, Lächeln und wortlos reporten. Ignoliste verhindert, dass ihr mit den selben Leuten noch mal gematcht werdet.

    Schlusswort:
    Die meisten spieler vergessen einfach das das Spiel aus 10 Spielern besteht und nicht nur aus einem. Schätzt euch realistisch ein, dann könnt ihr euch besser davon distanzieren wenn ihr verliert. Und denkt dran: Spaß ist wichtiger als Gewinnen. Denn ihr habt letztendlich überhaupt nichts davon in der Diamond-League zu sein, wenn ihr keinen Spaß am Spiel habt.
    Und selbst die superpros haben maximal winrates von 55%. Verlieren gehört ganz einfach dazu.

    Deswegen auch bei allen guten Tipps und Guides, eine gewisse Frustrationstolleranz gehört zu LoL einfach dazu. Wie bei so vielem im Leben.

    LG

    Bei Fragen und Anregungen PN oder hier in den Thread. Helfe gerne.

    //Edit: 1. Es soll natürlich "Guide für mehr Spaß an League of Legends" im Titel heißen, aber mein Handy kennt kein Englisch :>
     
    Egoim hat sich bedankt.

Diese Seite empfehlen