1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[News] HIS präsentiert neue Radeon RX 580 IceQ X² OC und RX 570 IceQ X² OC

Dieses Thema im Forum "News aus der IT- Szene" wurde erstellt von Bob the Builder, 24 Apr. 2017.

By Bob the Builder on 24 Apr. 2017 um 15:15 Uhr
  1. Bob the Builder

    Bob the Builder Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    11 Feb. 2009
    Beiträge:
    3.889
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Waiblingen
    HIS präsentiert neue Radeon RX 580 IceQ X² OC und RX 570 IceQ X² OC

    [​IMG]

    Der Grafikkartenhersteller HIS präsentiert zum Launch der neuen AMD Radeon RX 580 und 570 seine werksübertaktete Modelle als solide Mittelklasse Karten mit neuem Custom-Kühler. Die HIS RX 580 IceQ X2 OC 8 GB und HIS RX 570 IceQ X2 OC 4 GB setzen auf die verbesserte Polaris-20-Grafikeinheit, die dank 14-nm-FinFET-Prozesses höhere Taktraten ermöglicht.
    Der Grafikchip der HIS RX 580 IceQ X2 OC 8 GB taktet werkseitig mit 1.257 MHz (Boost: 1.340 MHz / OC: 1.366 MHz). Die Karte besitzt einen acht Gigabyte großen GDDR5-Grafikspeicher, der über ein 256 Bit Interface angebunden ist. Bei der HIS RX 570 IceQ X2 OC 4 GB wurden vier Gigabyte GDDR5-Grafikspeicher verbaut. Der Grafikchip kommt ebenfalls mit einer hohen Taktung daher: 1.168 MHz (Boost: 1.244 MHz / OC: 1.264 MHz).

    Multi-Monitor- und VR-Support

    Beide Karten verfügen über eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten der neuesten Technologie-Standards. Mit von der Partie sind gleich drei DisplayPorts 1.4, ein HDMI-Anschluss (2.0b) sowie ein DVI-Port. AMD Eyefinity bietet die Möglichkeit, mehrere großformatige Bildschirme an die Karte anzuschließen. Die maximal unterstützte Bildschirmauflösung beträgt hier 5120 x 2880 Pixel. Natürlich sind beide Grafikkarten geeignet für die neue VR-Technologie.

    [​IMG]

    Leise und Stromsparend

    Die HIS RX 580 IceQ X2 OC 8 GB und HIS RX 570 IceQ X2 OC 4 GB setzen auf eine neue Dual-Slot-Custom-Kühllösung mit zwei 100-mm-Lüfter, die eine optimale Kühlung und geringe Geräuschkulisse garantieren soll. Für Silent-Anwender erfreulich: Erst bei einer GPU-Temperatur von über 50°C starten die Lüfter. Eine optimale und sparsame Stromversorgung garantiert ein 8-Pin-PCIe-Stromstecker.

    Preis und Verfügbarkeit

    Die HIS RX 580 IceQ X2 OC 8 GB ist ab sofort zum empfohlenen Endkundenpreis von 259,00 € inkl. MwSt. verfügbar.
    Auch die HIS RX 570 IceQ X2 OC 4 GB ist bereits im Handel verfügbar, zum Endkundenpreis von 189,00 € inkl. MwSt.


    Für das CoFo-Team
    Bob the Builder
     

Kommentare

Dieses Thema im Forum "News aus der IT- Szene" wurde erstellt von Bob the Builder, 24 Apr. 2017.

    1. klause
      klause
      Ist auch nur eine gepimpte 480er.
      580er Bios auf 480 flashen, und man kann sich das Geld sparen.
    2. kingspride
      kingspride
      ja und nee. geht nur bei wenigen karten. die 580er haben oft eine bessere spannungsversorgung und fahren höhere clocks. zudem sind die chips etwas besser und vertragen den höheren takt besser. wenn du nun flashst, kann es halt sein dass deine karte nicht mehr bootet aufgrund zu hohem takt.
    3. ImpreseZ
      ImpreseZ
      Habe das mit dem BIOS flashen ausprobiert. Hat auch alles funktioniert und meine RX480 wird bei GPU-Z nun als 580 verkauft. Jedoch schmiert der PC im 3D-Modus schnell ab.
    4. kingspride
      kingspride
      -> mehr spannung!
    5. ImpreseZ
      ImpreseZ
      War schon das maximal Einstellbare @kingspride oder bin zu blöd^^
    6. klause
      klause
      Und vorallem die Lüfterkurve höher einstellen als vorher, und keine Übertaktungsversuche mehr starten nach dem Bios-Flash.
      MSI hat z.b dengleichen Kühler auf der 480 und 580 und es funktioniert. Wenn die 480er ein Bios-Flash einer 580er 4GB-Version bekommt gibts weniger Probleme, da die die auch nur über 1x8pin Stromanschluß verfügt, gegenüber den 8GB-Modellen der 580er die über 1x8 und 1x6pin Anschlüsse verfügen.
      Zuletzt bearbeitet: 25 Apr. 2017
    7. ImpreseZ
      ImpreseZ
      Also mal mit dem BIOS einer 580 mit 4gb versuchen?
    8. klause
      klause
      Ja weil da meiner Ansicht nach die Stromversorgung gleich ist.
      Aber ich will dir da nichts anlernen, nicht das die Karte hinterher Schrott ist.
    9. kingspride
      kingspride
      NEEEIN! nicht das 4GB drauf machen! das brickt die Karte.
    10. ImpreseZ
      ImpreseZ
      Ich lass es lieber :sweatsmile:
    11. kingspride
      kingspride
      du kannst nur gleiche Speichergrößen (und eigentlich auch nur kompatible speicherchips) umflashen. eine karte mit samsung speicher könnte bspw. nicht mehr booten wenn du ein bios für hynix draufflashst.

      ---
      wenns doch passiert ist, kann man mithilfe einer zweiten karte das übrigens nochmal neuflashen.
    12. klause
      klause
      Normalerweise schon, aber bei den ersten 480er-Karten von AMD gab es anfangs nur welche mit 4GB die schnell ausverkauft waren, dann gab es 8GB Karten die auf 4GB-Karten umgelabelt wurden bzw. kastriert wurden, die auch 4GB lt.GPU-Z 4096MB hatten, nach dem Bios-Flash hatten sie aber dann wieder die ursprünglichen 8192MB. Eine RX480 4GB-Version war in der Verpackung einer 8GB-Version, alles schon erlebt bei einem Bekannten. Deswegen wundert es mich das die Karte von Impreze die sowieso schon 8GB RAM hat so schnell abschmiert mit dem RX580 8GB-Bios. Wahrscheinlich weil die Karte 77 Watt mehr verträgt, deswegen auch der zusätzliche 8pin-Stecker.

      Das Wissen setze ich eigentlich voraus wenn man GPU-Biose flashen will, ansonsten die Finger davon lassen und zufrieden sein mit dem was man hat.
      Zuletzt bearbeitet: 26 Apr. 2017
    13. Roooobeert
      Roooobeert
      Übertaktet einfach die Karte und dasselbe kommt raus?!...
    14. klause
      klause
      Ich würde beides nicht machen ehrlich gesagt, man kann es tun z.b den Bios-Flash 480 auf 580, aber die 480 ist für die TDP der 580 nicht ausgelegt.
      Die Karte bootet zwar und läuft auch wenn nicht zuviel Leistung abverlangt wird, aber sobald letzteres abverlangt wird schmiert die Karte ab.
      Es sei denn es kommen noch irgendwelche Mod-Biose mit angepassten Lüfter- und Stromeinstellungen.
      Letzteres noch Garantie ist halt auch futsch.
      Zuletzt bearbeitet: 27 Apr. 2017

Diese Seite empfehlen