1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerColor stellt R9 280 mit Gold Power Kit & TurboDuo Kühlung vor

Dieses Thema im Forum "PowerColor" wurde erstellt von PowerColor_Support, 17 März 2014.

  1. PowerColor_Support

    PowerColor_Support Support-User

    Dabei seit:
    12 Aug. 2013
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    2
    [​IMG]

    PowerColor erweitert seine R9-Serie mit der PowerColor TurboDuo R9 280 OC, die kompromisslose Leistung und herausragende Bildqualität verspricht. Die TurboDuo R9 280 OC nutzt die mehrfach ausgezeichnete GCN-Architektur und ist mit der herausragenden Bildqualität eine perfekte Wahl für Enthusiasten.

    Die TurboDuo R9 280 OC nutzt 1792 Stream Prozessoren, um auch im Parallelbetrieb beste Leistung zu liefern. Der Takt von 855 MHz kann mit Boost auf 960 MHz erhöht werden. Die 3 GB GDDR5 Arbeitsspeicher arbeiten mit 1250MHz (5.0 Gbps).

    Die neue R9 280 OC nutzt zwei elementare Technologien der TurboDuo-Serie: Das Gold Power Kit und die exklusive TurboDuo Technologie. Die neue R9 280 wurde mit dem Gold Power Kit ausgestattet, das Multi-Phase Design, DirectFET und Digital PWM beinhaltet, die die Overclockingmöglichkeiten und die Stabilität steigern. Ausgestattet mit der PowerColor exklusiven TurboDuo-Kühlung kann die Wärmeentwicklung durch die beiden 90mm drastisch gesenkt werden. Dank der gewaltigen Heatpipe-Kühlung kann die TurboDuo R9 280 OC die Wärmeentwicklung um bis zu 23% und die Temperaturentwicklung gegenüber Referenzkarten um bis zu 19% senken.

    PowerColor TurboDuo R9 280 OC
    GPU Takt: 855M
    • Hz (960MHz mit Boost)
    • Speichertakt: 1250MHz (5.0Gbps)
    • Arbeitsspeicher: 3GB GDDR5
    • Interface: 384 bit
    • Eyefinity: Ja
    • DirectX® 11.2
    • CrossFire™: Ja
    • Ausgänge: DL DVI-I / HDMI / Mini DP*2

    Spezifikation: http://www.powercolor.com/global/products_features.asp?id=540
     
  2. kujulian

    kujulian Member

    Dabei seit:
    3 Nov. 2014
    Beiträge:
    87
    Danke erhalten:
    0
    Doof gefragt: Hat jede R9 280 OC Turboduo von PowerColor das Gold Power Kit oder nur bestimmte Versionen
     
  3. domi259

    domi259 Well-Known Member

    Dabei seit:
    2 Sep. 2012
    Beiträge:
    4.914
    Danke erhalten:
    103
    Ort:
    Steiermark
  4. WesleyCrusher

    WesleyCrusher New Member

    Dabei seit:
    5 Feb. 2011
    Beiträge:
    31
    Danke erhalten:
    1
    Nun, da hier scheinbar ein richtiger PowerColor-Support zu Gange zu sein scheint, habe ich bitte zur Pflege die ein oder andere frage und ich habe auch eine Rückmeldung.

    Mein Modell hat lediglich das Kürzel "X" noch zusätzlich stehen, also eine R9-280X PowerColor, der Karton ist an sonsten wie hier im Bild zu sehen identisch. PowerColor hat diese Karte getaktet auf 1030 Mhz.

    Zunächst einmal die Rückmeldung:
    Bei manchen Spielen kommt es zu willkürlichen Abstürzen des Displaytreibers. Ursächlich ist hier die Übertaktung durch PowerColor. Taktet man die GPU zurück auf Herstellervorgaben (880 Mhz, z.B. mit MSI Afterburner) tritt dieses Problem nicht mehr auf. Anscheinend ist man da bei dieser Konfiguration der Übertaktung bei PowerColor zu nah an die Grenzen gegangen, das macht die GPU einfach nicht mit so etwas.

    Rückfrage zur Reinigung:
    Die R9-280X ist derart "ver- und zugebaut", da kommt man so ohne weiteres gar nicht richtig heran, den Kühlkörper mal richtig zu reinigen. Erschwerend noch hinzu wenn der PC ein sogenannter Raucher-PC ist, da nützt irgendwann auch kein Druckluftspray mehr etwas.

    Was sieht PowerColor zur Demontage vor? (insbesondere: welche Kühlpaste empfiehlt PowerColor nach Entnahme und Wiederzusammenbau des Kühlkörpers der Grafikkarte) ? Hat PowerColor hierzu eine Instruktion für den Endverbraucher? ich meine, die Grafikkarte soll schon etwas länger halten als 2 Jahre, die war für meine Verhältnisse nicht billig! Ich kann die Grafikkarte doch nicht einfach verdrecken lassen, nur weil ich da nirgendst richtig heran komme, sie fachgerecht zu pflegen und zu warten.
     
  5. DarknessFalls

    DarknessFalls Demon to some...
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28 Okt. 2006
    Beiträge:
    13.680
    Danke erhalten:
    315
    Ort:
    Bocholt / NRW
    Ich denke, da wird Powercolor nichts anders als andere Subvendor machen: Demontage von Komponenten auf der Karte, egal zu welchem Zweck, lassen die Garantie erlöschen. :zwinkern: Mehr als ein Ausblasen mit Druckluft im besten Falle ist da nicht vorgesehen. Interessiert mich persönlich nicht die Bohne - ich hab nicht erst einmal bei einer Grafikkarte die WLP getauscht und den Kühlkörper gründlichst gereinigt. Die WLP war so oder so ab Werk eine Katastrophe, viel zu viel drauf...
     
  6. kingspride

    kingspride Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 Juni 2010
    Beiträge:
    15.866
    Danke erhalten:
    894
    Ort:
    Berlin
    mich wundert nur das das werks OC nicht richtig funktioniert bei dir.

    der basistakt der 280x ist aber höher als bei der 280. 950MHz bzw 1000 glatt sinds eigentlich.
     
  7. WesleyCrusher

    WesleyCrusher New Member

    Dabei seit:
    5 Feb. 2011
    Beiträge:
    31
    Danke erhalten:
    1
    @DarknessFalls
    Vielen Dank, dann weiß ich zumindest schon einmal bescheid. Es ist eben nur, diese Karte war in der Anschaffung (zumindest für mich) sehr teuer, so etwas kauft man nicht jeden Monat mal eben so und soll halten. Deshalb geh ich bei so etwas eher ungern bei in Puncto Zerlegen.

    @kingspride
    Dies tritt generell, nicht nur bei mir, bei bestimmten Spielen mit der "R9" diverser "Übertakter-Hersteller" nicht nur PowerColor auf, das sich der Displaytreiber resettet. Eines dieser Spiele wäre z.B. "Star Wars - Empire at War" . Sucht man im Web zur Behebung gibts da dann irgendwo versteckt den Insidertip, die GraKa auf Werkstaktung von AMD herunter zu takten um diesen Fehler zu vermeiden und das funktioniert tatsächlich. Der Auslieferungstakt meiner R9 280X beträgt 1030 Mhz , dieser ist aber für den Chip bereits übertaktet von PowerColor, so liefert PowerColor die GraKa aus aber Herstellerseitig AMD beträgt der Chiptakt normaler weise ca. 880 Mhz -> es sind ja überall in den 280ziger Karten der R9-Reihe die gleichen Chips drin. Der Kühler der drauf sitzt und wie die GraKa gebaut ist von den einzelnen Anbietern wie MSI, ASUS oder PowerColor, gibt ja erst die Leistung der jeweiligen GraKa wieder.
     
  8. NJay

    NJay Experte

    Dabei seit:
    19 März 2012
    Beiträge:
    5.137
    Danke erhalten:
    286
    Nein, du hast eine 280X und keine 280. Das ist nicht der gleiche Chip.
     

Diese Seite empfehlen