1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[ Hardware ] [User Review] Xiaomi Mi A1 4GB/64GB

Dieses Thema im Forum "Reviews" wurde erstellt von Amphynox, 26 Jan. 2018.

By Amphynox on 26 Jan. 2018 um 19:44 Uhr
  1. Amphynox

    Amphynox Gelegenheitsnutzer

    Dabei seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    124
    Danke erhalten:
    12
    #1 Amphynox, 26 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26 Jan. 2018
    Kleines Review: Xiaomi Mi A1


    Kurz zu mir:
    Ich bin Lukas, 23, Student. Normaler Nutzer von Handys. Brauchte ein neues Handy für wenig Geld, nachdem mein Nexus 6p nach AkkuBug, Bootloop und weiteren Problemen, dann gar nicht mehr angehen wollte.

    Xiaomi Mi A1

    Inhalt:
    1. Preis und Beschaffung
    2. Design
    3. Leistung & Akku
    4. Display
    5. Kamera
    6. Ausstattung
    7. Software
    8. Fazit


    Das Xiaomi Mi A1 ist ein Chinahandy in der Globalversion mit LTE Band 20, also kann es alles was andere Handys auch können, zumindest was den Empfang betrifft. Es hat ein 5,5 Zoll Display, ist komplett aus Alu, eine Dual-Kamera und eines der ersten Handys mit Android One. Ich schildere ein bisschen wie ich das Handy sehe. Mal was anderes, als diese „professionellen“ Tests. Wenn ihr (Labor-) Werte wissen wollt seid ihr hier allerdings falsch.


    1. Preis und Beschaffung:

    Entweder man Importiert sich das Teil aus China. Kostenpunkt sind ca. 170€. Kann lange dauern und wenn man Pech hat kommt noch allerlei Zoll & Co. drauf. Die Alternative ist E**y, ich habe dort die 64GB Variante für 199€ aus einem europäischen Lager bestellt. Angeblich aus Frankreich, gekommen ist was aus England. Bisschen kurios, aber was da ist, ist da. Dritt und letzte Möglichkeit wäre Cyberp**t, da gibt’s das Teil für schlappe 260 Taken, wenn ich es richtig gesehen habe. Teurer, aber vermutlich deutlich besserer Service und man hat‘s gleich. Jedem das Seine.
    Bei lag noch ein Ladegerät mit ausländischem Stecker + Adapter (extern beigelegt). Das Teil ist aber ein simpler USB-Ladestecker, sowas hat heutzutage vermutlich sowieso jeder im Haus. Außerdem eine Displayschutzfolie. Ob die was taugt muss ich nachtragen.
    Anzumerken ist außerdem noch, dass man sehr schwer schöne Cases bekommt. Es gibt sehr wenige Cases verglichen mit anderen Handys, und laut Bewertungen bei Amazon nicht eine einzige Schutzglasfolie, die auf das Handy passt!

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    2. Design:

    Auch wenn das irgendwie keiner sagen will. Das Design ist eine ziemlich exakte iPhone Kopie. China halt. Lediglich der Fingerabdrucksensor ist hinten und man hat die Android-Tasten unter dem Bildschirm. UND natürlich das glorreiche Apple-Branding fehlt. Aber wenn wir mal ganz ehrlich sind: Eigentlich haben wir schon alle Designs gesehen, so richtig neu ist ja nichts. Ansonsten ist das Teil komplett aus Alu und solide verarbeitet, kein Plastik dran, keine Spaltmaßen, kein Knacken, deutlich besser als viele der Handys für unter 200 Taken. Was mir negativ aufgefallen ist, ist dass oberhalb des Bildschirmes ein halbes Fußballfeld an Rand kommt. Das hätte man definitiv besser lösen können. Auch seitlich und Unten (ja das sind die Tasten aber trotzdem) ist recht viel Platz.
    Pluspunkt gibt’s für mich noch, dass man in der schwarzen Version, die ich habe, die kapazitativen Tasten unter dem Bildschirm nicht/kaum sieht, wenn sie nicht beleuchtet sind. Sprich wenn das Handy aus ist.

    Was mir nicht so gut gefällt ist der nicht „geriffelte“ Power-Button. Viel wichtiger ist aber, dass das Display leicht über den Rand steht. Fällt das Teil also auf die Ecke (und meiner Erfahrung nach fallen die Dinger immer irgendwie auf eine Ecke) hast du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit direkt einen Displaybruch. Und das ist meiner Meinung nach ein fetter Minuspunkt im Design.


    3. Leistung & Akku

    Es läuft ein Snapsdragon 625 in dem Handy. Dazu 4 GB RAM und optional 32 oder 64GB ROM. Läuft alles super flüssig, „professionelle“ Tester attestieren dem Handy bei aufwendigen 3D-Spielen „hin und wieder Mikroruckler“. Ich muss ehrlich sagen: NÖ! Kein Schimmer was Mikroruckler sind, aber bei mir läuft alles flüssig. Aber wer auch in einem Jahr noch die neusten 3D-Spiele auf dem Handy zokken möchte ist mit dem A1 vermutlich sowieso falsch bedient. Dazu muss man noch sagen, dass das Handy nicht sonderlich warm wird.
    Der Akku hat 3k mAh. Zusammen mit dem Prozessor und Android One ist das vollkommen in Ordnung. Ich schaffe damit 2 Tage ich denke der Standartnutzer kommt damit auch absolut sicher über den Tag. Passionierte Pokemon-GO Spieler werden allerdings nach spätestens 4-5 Stunden von ihrem Handy gesagt bekommen, dass das nächste wilde Ratzfratz sie mal heftig an der Kehrseite lecken kann. Da gibt es genug andere Telephone, die das locker mit machen.

    Das Handy unterstützt kein Quickcharge (was ich persönlich etwas schade finde), und ist nach 1,5-2 Stunden wieder zu 100% auf der Höhe. Ob Quickcharge softwareseitig noch aktivierbar ist, konnte ich nicht rausfinden, einige sagen Ja, andere Nein und für mich als nicht versierter Handyamateur nicht zu durchschauen.

    4. Display

    Das FULL-HD IPS 5,5 Zoll Display ist voll in Ordnung. Man erkennt alles und ich kann zumindest ohne den direkten Vergleich keinen Unterschied zum deutlich höher auflösenden AMOLED-Display meines alten Nexus 6p feststellen. Einzig was mir aufgefallen ist, man sieht Fingerabdrücke und Geschmiere recht heftig. Kann aber auch an mir liegen. Hell genug ist es definitiv auch, Blickwinkelstabilität und Farben gehen in Ordnung. Aber ja, es ist nicht so stark wie Display eines iPhones, denn wenn du kein iPhone hast, dann hast du eben kein iPhone…

    5. Kamera

    Die Dual-Kamera wurde als die Besonderheit des Handys vorgestellt, sozusagen das Kaufargument. Ich finde sie macht prima Fotos, was Besonderes ist es aber nicht. Zwei Linsen, beide 12MP, eine mit 2x Optischem Zoom, 2 LEDs als Blitz. Ist für den Alltag absolut brauchbar. Die zweite Kamera ist meines Erachtens aber eher eine Spielerei. Was cool ist: Die Kamera brauch kein Jahr, um scharf zu stellen. Außerdem ist die Standard Kamera App mit der von Xiaomi substituiert worden, was deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten bringt. Wird’s dunkel wird’s auch sehr dunkel um die Bilder. So wie bei fast allen Handykameras. Das Google Pixel meiner Freundin schießt schönere Fotos. Gebe ich zu. Aber dafür hat sie auch fast das 4-fache bezahlt, dafür könnte ich mir noch eine gute Kamera kaufen :zwinkern:.
    Alles in Allem was solides, allerdings nix besonderes, was als „Kaufargument“ durchgeht.

    Vorne sitzt eine 5 MP Kamera ohne Blitz. Funktioniert gut, aber hier gibt’s, auch in der Preisklasse, wirklich besseres. Wer also viel Wert auf die Selfie-Cam legt wird hier enttäuscht sein. Videos sind ebenfalls in Ordnung, die Aufnahme von 4k Videos ist möglich.
    [​IMG] [​IMG]
    Selbst die, sich sonst recht schnell aus der Latichte bewegenden, Aquarienbewohner bekommt man dank des relativ schnellen Focus scharf.


    6. Ausstattung

    An Sensoren ist alles an Board was man braucht. Mono-Lautsprecher sind super, liegen an der Unterseite des Handys. Und eine Audioklinke, die wie ich leider erfahren musste, absolut nicht mehr selbstverständlich ist. Geladen wird das Teil mit USB-C. WLAN (5GHz) ist dabei, natürlich Bluetooth und eine Infrarot-Fernbedienung + APP, was sehr praktisch ist, wenn dein Hund immer mit derselbigen wegrennt. Außerdem ein Hybrid-Sim-Slot, also entweder Dual-SIM oder SIM + SD-Karte (maximal 128GB). Soweit alles ganz schick.
    Das was fehlt ist das NFC. Aber wenn man bei Aldi mit Handy zahlt schauen dich sowieso alle an, als kämest du vom Mond. Also was soll‘s. Die NUR weiße Benachrichtigungs-LED ist aber schon recht schwach. Da hätte es ruhig eine farbige sein können. Und solche Spielereien wie Induktionsladen etc. ist auch nicht dabei. Dafür ist die Gesprächsquali ordentlich. Und vor allem auch laut genug!

    Weil darüber viel gemeckert wurde habe ich mir den Fingerabdrucksensor angeschaut. Der ist sehr genau, nur soll er langsam sein. Meines Erachtens absoluter Schwachsinn. Das Teil geht vollkommen in Ordnung. Der ist immer noch 1000 Mal schneller und genauer als das Ding, das ich vom Nexus 6p gewöhnt bin. Und langsam ist da nichts. Das Teil entsperrt in deutlich weniger als einer Sekunde. Kann ja sein, dass der 3 Nanosekunden langsamer ist, als die Kollegen aus dem High-End-Bereich, aber meine Fresse das kann man verkraften. Das Handy zu sperren dauert übrigens viel länger.

    7. Software

    Das A1 läuft mit Andoid One, also Stock Andoid. Update auf Android 8 gesichert, Sicherheitsupdates schnell und direkt von Google für mindestens 2 Jahre. Kein Flashen oder irgendwelches rumbasteln, wie sonst bei China Handys nötig. Sprache ist gleich Deutsch einstellbar. Und das System rennt echt gut, super flüssig und energiesparend. Viel sagen kann man dazu eigentlich nicht. Ich hatte bisher mit dem Nexus 4 und 6p auch nichts anderes. Deswegen habe ich keinen Vergleichswert. Falsch machen kann man hier auf jeden Fall nichts, vielleicht ist es softwaremäßig sogar das Beste was es momentan gibt (nach den Pixel-Phones natürlich). Auf jeden Fall in dieser Preisklasse einzigartig, die neues Systemupdates bekommen sonst nur die Flaggschiffe und bei Sicherheitsupdates ist ja auch normalerweise deutlich früher Schluss.


    Zu der häufig kommende Kritik, der Stock-Launcher sei so langweilig, fällt mir nicht so viel ein, denn es gibt ca. 1337 verschiedene Launcher im Playstore, die sich jeder runterladen kann. Ich persönlich verwende den ASAP-Launcher und bin 100% zufrieden.


    8. Fazit:
    Das Teil ist grundsolide, hat aber hardwareseitig nichts Besonderes. Und das ist das Geile an dem Handy. Kein sinnfreiher Schnickschnack den kein Schwein braucht, der aber Akku und Geld kostet.

    Eine saubere Verarbeitung, gut aufeinander abgestimmte Hardware, ein schönes Display und 2 Jahre Updates direkt von Google. Was will man mehr? Und das Ganze für unter 200€. Ich glaube für den Preis bekommst du das sonst nirgendwo. Ist für mich eine absolut runde Sache. Xiaomi kennt halt nicht jeder hier, und wenn was sein sollte kann es schwierig mit der Gewährleisung werden. Andererseits hat auch nicht jeder son Teil, während irgendwie jeder zweite mit einem Samsung Galaxy S irgendwas rumrennt. Dementsprechend kann ich das Handy nach meinen bisherigen Erfahrungen nur weiterempfehlen.


    Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Kritik habt immer schön rein damit!
     
    kingspride hat sich bedankt.

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Reviews" wurde erstellt von Amphynox, 26 Jan. 2018.

    1. kingspride
      kingspride
      Danke, war amüsant zu lesen. Ich werde es ggf. noch in die Reviews verschieben :zwinkern:
    2. Roooobeert
      Roooobeert
      Dual-Sim Nano und Micro?
    3. Amphynox
      Amphynox
      Also ich habe eine Nano momentan drin. Das zweite Fach ist etwas größer könnte mir gut vorstellen, dass da auch eine Mikro reinpasst. Werd es morgen mal ausprobieren.
    4. Roooobeert
      Roooobeert
      Ich hab auf die schnelle da nichts gefunden.
      Ansonsten feines Review :smiley:
    5. Amphynox
      Amphynox
      Hab's ausprobiert. Nehmen tut das Handy nur zwei Nano-Sims. Also keine Mikro-SIM. [​IMG][​IMG]


      Was man noch anmerken sollte ist, dass das Handy von der Haptik super ist, allerdings auch wirklich glatt. Mit der leicht vervorstehenden Kamera an der Rückseite sind das zwei kleine Baustellen, die man durch ein gutes Case prima lösen kann. Deswegen würde ich das wärmstens empfehlen.

      Ein Tipp noch dazu: man kann auch nach Cases/Displayglasfolien des baugleichen Xiaomi Mi 5X suchen, um die Auswahl zu vergrößern.
      Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2018
    6. Roooobeert
      Roooobeert
      Darum stand auch nichts dran. Dachte mir schon, dass was "faul" ist^^.
    7. Egoim
      Egoim
      und wieso soll das ein Nachteil sein, dass nur ein Simtyp unterstützt wird?

      Im Normalfall benutzt man dualsim Handys, weil man bspsweise Arbeits und Privathandy in einem nutzen will, nicht weil man es bequemer findet sich keine neue Sim bestellen zu müssen o_O

Diese Seite empfehlen